jung. dynamisch. innovativ.

Am 17.03.2012 stand für dieses Jahr wieder der Dienst "Wie funktioniert das?" auf dem Dienstplan.

Aus diesem Grunde wurde eine Besichtigung für den Nordpark in Mönchengladbach geplant, wo auch die Jugendlichen zahlreich dran teilnahmen.

Wir fuhren mit 17 Jugendlichen und 6 Betreuern pünktlich in Viersen los und trafen dann um 15:00 Uhr im Nordpark ein.

Dort wurden wir vor der Geschäftsstelle in Empfang genommen und in den Presseraum gebracht, wo uns dann kurz die Geschichte der Borussia erläutert wurde.

Presseraum

Anschließend kamen wir an der Interviewecke vorbei, die jeder aus dem Fernseh kannte.

Interviewecke

Es wurde uns dann die Gastkabine gezeigt, wo wir erstaunt waren, dass jede Mannschaft einen eigenen Ruhepool, sowie Massageliegen hat.

Im Anschluss daran gingen wir weiter zu den Arrestzellen und Verhörräumen, die im Nordpark integriert sind. Dort lagen auch schon die Handschellen bereit und einige Jugendliche wurden hinter Gittern gebracht.

Arrestzelle

Nun folgte der Auslauf der Jugendfeuerwehr Viersen durch den Mannschaftstunnel.

Borussia - Raute im Mannschaftstunnel

Nun wurde ein Probesitzen auf der Mannschaftsbank der Borussia gemacht. Und es gab weitere Instruktionen vom Besucherführer.

Mannschaftbank

Nun folgte der Aufstieg zu den Rängen, wo auch die Presse ihre Plätze hat. Von hier aus hat man einen guten Überblick über das gesamte Spielfeld.

Spielfeld

Nun wurden uns noch Modelle des alten Stadions "Am Böckelberg", sowie des neuen Stadions "Nordpark" gezeigt. Anschließend gingen wir noch in die Borussia eigene Lounge, sowie die große Business-Lounge.

An dieser Stelle war die Führung dann auch leider schon zu Ende. Wir machten vor dem Eingang zur Geschäftsstelle der Borussia noch ein abschließendes Gruppenfoto.

Gruppenfoto

 

Weitere Bilder zu dieser Aktionen gibt es in der Galerie

Freitag, 14. Dezember 2018

Designed by LernVid.com