jung. dynamisch. innovativ.

Am 28.04.2012 stand der Ausflug in den Kletterwald Niederrhein in Süchteln auf dem Dienstplan.

Nachdem wir auf dem Parkplatz der Sportanlage Süchtelner Höhen angekommen sind, mussten wir noch 15 Minuten zu Fuß zum Kletterwald gehen.

Als wir dort ankamen, wurden uns auch schon die Sicherungsgurte angelegt und wir sollten uns Handschuhe nehmen.

Da wir nun alles nötige für den Kletterwald bekommen haben, mussten wir noch eine Einführung in die Techniken und Abschnitte des Waldes mitmachen.

Jeder musste im Anschluss der Einweisung einmal vorklettern, ob man auch alles verstanden hat. Danach hat man noch ein Armband, auf dem das Ende der Kletterzeit stand, bekommen.

Nun konnte es losgehen. Jeder konnte seinen ersten Parcour selber auswählen (Fitness 1, Fitness 2 oder Fitness 3). Nachdem man einen dieser Parcoure gemacht hat,

konnte man nun einen der beiden Abenteuer-Parcoure auswählen. Wenn man diesen auch gemacht hat, durfte man auch auf den anspruchvollsten Parcour gehen, dem Risiko-Parcour.

Man konnte aber auch einfach von den anderen Parcouren welche machen, wenn man nicht den Risiko-Parcour machen wollte.

Freitag, 14. Dezember 2018

Designed by LernVid.com